Wir freuen uns, Ihnen in der Klostergartenlaube ein schmackhaftes Bier anbieten zu können. Mit der Herbsthäuser Brauerei haben wir einen erfahrenen und kompetenten Partner an unserer Seite gefunden. 

 

Die Brauerei ist ein Familienbetrieb aus Herbsthausen einem Stadtteil von Bad Mergentheim im Main-Tauber-Kreis. Die Chronik der Herbsthäuser Brauerei reicht zurück auf den erstmals 1581 urkundlich erwähnten Gasthof „Zur Schwane“.

Durch fachliches Können und wirtschaftliches Geschick hat sich die Brauerei mit angeschlossener Landwirtschaft zu einem modernen mittelständischen Unternehmen, das seit 1975 von Klaus Wunderlich in 4. Generation und seit 2006 von Christian Wunderlich in 5. Generation geleitet wird, entwickelt. Heute präsentiert sich mit der Herbsthäuser Brauerei Wunderlich KG eine solide und leistungsfähige Privatbrauerei. Alle Entscheidungen der Firmenleitung werden immer unter besonderer Berücksichtigung der Region und seiner Menschen getroffen. Man spürt wie die  Inhaber und die Mitarbeiter mit „Leib und Seele“ hinter Ihrer Brauerei und für Qualität stehen. Das Reinheitsgebot beginnt für Herbsthäuser in der Region. Braugetreide wird nach den strengen Richtlinien des integrierten und kontrollierten Landbaus erwirtschaftet. Herbsthäuser bezieht  zu 100 % die  Gerste aus der Region. Rund 30 heimische Malze und über 50 Hopfensorten bieten viel Freiraum neue und charaktervolle Biere zu entwickeln – immer im Rahmen des Reinheitsgebots von 1516.

 

An dieser Stelle vielen Dank an Herrn Wunderlich und seine Mitarbeiter.